Alle Kinderschwimmkurse sind leider bereits ausgebucht!

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge gehen wir am 3. September 2022 mit unseren neuen Anfängerschwimmkursen an den Start. Aufgrund des chronischen Mangels an Kursleiter*innen können wir weiterhin leider nur vier Kurse für Kinder ab 5 Jahren zum Schwimmenlernen anbieten. Für alle weiteren Kurse (Aqua-Kiddies und Babyschwimmen) konnten wir bisher leider keine Kursleitung finden.

Aufgrund der sehr großen Nachfrage sind bereits alle Kurse vollständig ausgebucht. Kursanmeldungen können wir aus diesem Grund leider nicht mehr entgegennehmen. Wenn Sie möchten, dass wir Ihre Kontaktdaten als Interessent/in aufnehmen, schreiben Sie uns bitte eine Infomail. Wir melden uns, falls wir Ihnen im Nachrückverfahren einen Kursplatz anbieten können.

Ihr Team des Gesundheitstrainings!

Wissenswertes zu unseren Kinderschwimmkursen

Das Baby- und Kinderschwimmen findet im hauseigenen Bewegungsbad (6x12m) statt. Das Wasser hat eine Tiefe von 130-157 cm und eine  Temperatur von ca. 30°C. Wir verzichten in allen Kursen auf passive Schwimmhilfen wie Schwimmflügel oder Bauchgurte. Die Kinder sollen sich angstfrei im Tiefwasser bewegen lernen und spielerisch an das Brustschwimmen herangeführt werden. Die Kinder spielen und lernen in kleinen Gruppen. Da immer nur eine Gruppe im Bewegungsbad aktiv ist, können wir zur jeder Zeit eine stressfreie und sehr angenehme Atmosphäre garantieren.

Zur Freude der berufstätigen Eltern finden unsere Kurse immer samstags statt. Kurse starten jeweils im Januar sowie nach den Oster- und Sommerferien. Den aktuellen Kursplan und die dazugehörigen Teilnahmebedingungen finden Sie im Downloadbereich. Die Anmeldung können Sie vor Ort im Rehazentrum Junge oder direkt über das Anmeldeformular auf dieser Seite (siehe rechts) vornehmen. Treffpunkt für alle Kinderschwimmkurse ist das Bewegungsbad im I.OG des Rehazentrums. Unsere Kursleiter nehmen Sie dort in Empfang. 

Alle Baby- und Kinderschwimmkurse unterliegen den strengen Qualitätskriterien des Rehazentrums Junge. Dabei finden insbesondere die Sicherheitsaspekte ihre Berücksichtigung!