Update Coronavirus: Aktuelle Verhaltensregeln zur Teilnahme am Rehasport

Wir freuen uns, dass wir Sie wieder begrüßen dürfen. Beachten Sie jedoch gemäß den behördlichen Vorgaben folgende Regeln:

  • Es besteht auf allen Laufwegen eine Maskenpflicht. In den Kursen dürfen die Masken erst mit Beginn der Übungen abgenommen werden.
  • Bei Symptomen einer Atemwegsinfektion ist die Teilnahme am Rehabilitationssport untersagt.
  • Nach Kontakt zu einer infizierten Person oder einer ärztlich verordneten Quarantänemaßnahme ist das Rehazentrum sofort zu informieren.
  • Erst zu Kursbeginn erscheinen und unmittelbar nach Kursende die Räumlichkeiten wieder verlassen.
  • Halten Sie mind. 2,0 m Abstand zueinander und vermeiden Sie „Grüppchenbildung“ vor und nach dem Kurs.
  • Nach Betreten des Gebäudes die Hände waschen oder desinfizieren.
  • Benutzen Sie zum Unterschreiben Ihres Unterschriftenblattes Ihren eigenen Stift.
  • Achten Sie auf das Unterlegen großer, mitgebrachter Handtücher.
  • Reinigen Sie nach Beendigung der Gruppeneinheit alle Kleingeräte sowie unbedeckte Kontaktflächen mit den zur Verfügung stehenden Reinigungs- und Desinfektionsmitteln.
  • Auf die Nutzung von schlecht zu reinigendem Sportequipment wie Thera- und Gummibänder muss leider verzichtet werden.
  • Hochintensives Training ist zu unterlassen.

Die Verhaltensregeln orientieren sich an der Schutzverordnung des Landes Niedersachsen. Bei Fragen stehen wir Ihnen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Wir danken Ihnen für Ihre Unterstützung,

Ihr Team vom Gesundheitssport