Das Gesundheitstraining ist für Sie da - mit 2Gplus!

Ab dem 1. Dezember 2021 gilt für die Nutzung von Fitnessstudios landesweit die 2Gplus-Regelung. Daraus ergeben sich für unsere Mitglieder und Gäste des Gesundheitstrainings folgende Nutzungsregeln:

  • Alle Gäste müssen genesen oder geimpft sein und einen Nachweis darüber erbringen können. Sollten Sie uns diesen Nachweis nocht nicht vorgelegt haben, bitten wir Sie, dieses vor Ihrem nächsten Besuch nachzuholen. Bereits registrierte Nutzer legen uns bitte nur im Falle einer durchgeführten Boosterimpfung einen aktuellen Bescheid vor.
  • Mitglieder, die bereits geboostert sind, können ohne zusätzlichen Testnachweis trainieren.
  • Alle anderen Besucher des Gesundheitstrainings müssen negativ getestet sein und einen entsprechenden Nachweis vorlegen. Wir akzeptieren neben den offiziellen Bescheinigungen aus den Testzentren auch eine Bescheinigung des Arbeitsgebers. Wer keine gültige Bescheinigung (nicht älter als 24 Stunden) besitzt, kann unter Aufsicht einen Selbsttest im Rehazentrum Junge durchführen. Bitte sprechen Sie zu diesem Zweck unser Serviceteam an. Bitte beachten Sie, dass Sie Ihren eigenen Test mitbringen müssen. Wir haben keine Tests vorrätig!
  • Die neue Maskenpflicht besagt, dass ausschließlich FFP2-Masken zugelassen sind. Die Masken dürfen bei der unmittelbaren Kursdurchführung z.B. auf der Matte abgelegt werden.
  • Ansonsten gelten nach wie vor unsere bereits bekannten und sehr erfolgreich erprobten Hygieneregeln, die vor Ort ausgehängt sind.